Aktuelles

Luzerner Jungzüchter 29.06.2012

 

Sommerexkursion Luzerner Braunviehjungzüchter

Knapp 40 Jungzüchterinnen und Jungzüchter trafen sich am 29. Juni im Lus, auf dem Betrieb der Gebrüder Zihlmann in Schüpfheim, aus welchem der aktuelle Stier ZENIT stammt. Der Betrieb von Familie Eugen und Josef Zihlmann weist eine landwirtschaftliche Nutzfläche von 16 ha auf. Davon sind 0.65 ha Mais, 1.5 ha Kunstwiese und 1.5 ha Ökofläche. Auf dem Betrieb werden rund 22 Brown-Swiss Kühe und 20 Stück Jungvieh gehalten. Dazu sind 190 Mastschweineplätze vorhanden. Der Stalldurchschnitt der Milchkühe liegt bei 8‘400 kg Milch mit 4.2 % Fett und 3.5 % Eiweiss. Während dem Sommer setzt sich die Fütterung aus einer Halbtagsweide und einer TMR (Gras- und Maissilage, Heu/Emd) zusammen. Im Winter wird neben der TMR die Futterration mit Ergänzungsfutter komplettiert. Der grösste Teil des Jungviehs verbringt den Sommer auf der Alp. Auf dem Betrieb sind beide Familien tätig, wobei Josef Zihlmann zu 100 % einem Nebenerwerb nachgeht.
Bei der Betriebsbesichtigung fielen sofort die formatstarken Kühe mit sehr gut aufgehängten und breiten Eutern auf. Neben hohen Milchleistungen überzeugten die Tiere zudem mit guter Fruchtbarkeit und hohen Milchinhaltsstoffen. Auf dem Betrieb dominiert vor allem die Kuhfamilie der Axius-Tochter LOTTI. LOTTI ist die Mutter von Manget LUESSI, die Grossmutter der Star-Tochter SARA-ET,  sowie die Urgrossmutter von Ace ANNIA-ET, aus welcher der Zeus-Sohn ZENIT stammt. Von ANNIA-ET steht zudem eine Stardust-Tochter (7. Lakt.) auf dem Betrieb. Dass diese Kuhfamilie überzeugt, bestätigt unter anderem die pflegeleichte, format-, euter- und leistungsstarke Glenn-Tochter GABI. Ihre Mutter Zorbo ZILLA stammt aus einem Zoldo-Sohn von SARA-ET. Ins Auge sticht zudem die Stierenmutter Bongolo-ET BELINA. Sie gewann bereits kantonale Ausstellungen und überzeugt mit einer durchschnittlichen Leistung von 9‘180 kg Milch während zwei Laktationen auch bezüglich Milchleistung. Dass Langlebigkeit einen hohen Stellenwert auf dem Betrieb hat, verdeutlicht die Starbuck-Tochter HOLIDAY. Sie steht heute mit 16 Jahren in der 13. Laktation und zeigt für eine Lebensleistung von 129‘119 kg Milch ein sehr gutes Euter. Eine vielversprechende Zukunft weist die noch sehr junge und exterieurstarke Jongleur-ET-Tochter JUTTA auf.  
Nach der Betriebsbesichtigung präsentierte Philipp Zihlmann mit verschiedenen Fotos und Filmen Eindrücke seines 5-monatigen Neuseelandaufenthaltes. Der Abschluss der Exkursion bildete ein Imbiss sowie ein Dessert mit Kaffee und Kuchen. Der Vorstand der Luzerner Braunviehjungzüchter dankt der Familie Zihlmann für die offene Stalltür und die freundliche Bewirtung und wünscht ihnen für die Zukunft weiterhin viel Glück und Erfolg in Haus und Hof.    
 

««zurück